Willkommen
 RR als Spiegel der Seele
Über mich
Ausbildungsphilosphie
Überregionales Angebot
Ausbildungskurse
Impressionen Gruppenkurse
Rhodesian Ridgebacks
RR in meinem Training
Meine Schüler
Neuigkeiten
Wissenswertes
Preisliste
Fotogalerie
Gästebuch
Kontakt
Links
Impressum


Babu

Diana Dederichs   29.1.2009
um 15:01 Uhr Fr. Karsten scheint die Sprache unserer Ridgebacks zu verstehen und zu sprechen.
Nach mehreren Hundeschulstationen haben wir in Fr. Karsten endlich eine optimale Trainerin für unseren Hund und für uns gefunden.
Schon bei der ersten Trainingseinheit hat sie einen sanften Zugang zu unserem ungestümen Ridgeback Rüden gefunden und vermittelt uns seitdem nicht nur Wissen sondern auch wichtige Erfahrungen zu der liebenswerten Rasse Rhodesian Ridgeback.
Fr. Karsten hat uns in den letzten Wochen gezeigt, dass „Erziehung“ nur als Team zwischen Mensch und Hund funktionieren kann.
Ihre Trainingsmethoden machen sowohl uns, als auch unserem Hund Spaß. Wir haben gelernt, dass es wirklich möglich ist einen Hund mit Liebe, Geduld und Konsequenz zu führen.
Der Ridgeback ist keine Rasse, die durch stures im Kreisgehen und Kasernenhofbefehle lernt zu gehorchen, eher schaltet er in diesem Fall auf stur was wir auch in unserem Fall bemerken mussten. Dieses Verhalten wird aber in den meisten Hundeschulen als Ungehorsam tituliert und der Hund dazu gezwungen zu gehorchen. Leider herrscht in den meisten Hundeschulen immer noch die Meinung das jede Trainingsmethode auf jeden x-beliebigen Hund übertragen werden kann, ungeachtet der Rasse und Persönlichkeit des Hundes und völlig egal ob der Hund Spass an dieser Methode hat oder nicht.
Vor allem unsere Ridgebacks werden in vielen Hundeschulen aufgrund ihrer typischen Eigenarten ganz gerne als schwer erziehbar und ungehorsam beschrieben.
Fr. Karsten kennt diese typ. Ridgeback-Eigenarten und weiß, dass der Ridgeback und seine Persönlichkeit nicht in ein starres Hundeplatzschema gepresst werden kann.
Seit 4 Wochen arbeiten wir gemeinsam mit Fr. Karsten daran das Ridgeback Motto „Miteinander“ auch zu unserem Motto zu machen, bisher mit großem Erfolg.

Wir wünschen Ihnen, Fr. Karsten weiterhin viel Erfolg und hoffen dass sie noch vielen verzweifelten Ridgebackhaltern die Angst vor der Hundeausbildung nehmen werden. Sie haben uns gezeigt wie einfach es sein kann aus Hund und Mensch ein funktionierendes Team zu bilden.

Vielen Dank aus dem weit entfernten Elsdorf (bei Köln), Diana Dederichs und Christofer Angeler.

„Der Ridgeback wird Ihnen die Sterne vom Himmel holen, aber nur solange sie seine Persönlichkeit respektieren.“



Lucy

Nadine Scheel   28.12.2008
um 18:39 Uhr Liebe Frau Karsten,

mit Ihrer Hilfe ist es gelungen aus Lucy die verlässlichste Freundin zu machen die man sich nur Wünschen kann. Vor ein paar Wochen ist Lucy noch ungestüm zu jedem anderem Hund vorgerannt, und hat auch vor Wild nicht halt gemacht, durch Ihre Hilfe, habe ich jetzt eine Hündin auf die ich mich in jeder Situation verlassen kann. Andere Hundetrainer hatten mir bereits zu Stromhalsbändern und anderen Methoden geraten, weil sie nicht weiter wussten, Frau Karsten hat es innerhalb kürzester Zeit geschafft unseren Problemen mit viel Liebe und Geduld auf den Grund zu gehen, und zu lösen.
Aus eigener Erfahrung kann ich Frau Karsten bestens weiterempfehlen, Sie gehört zu den wenigen Hundetrainerinnen die mit ihrem ganzen Herz bei der Sache ist!

Viele Grüße

Nadine Scheel


Nadine Scheel 5.1.2009
um 12:11 Uhr
Guten Morgen Frau D.,

Lucy ist jetzt 1 1/2 Jahre alt, und wir haben mit Lucy vom Welpenalter an regelmäßig die Hundeschule besucht. Dabei musste ich mit der Zeit
feststellen, dass es Lucy zu langweilig wurde in der Hundeschule bzw. dass für
alle Hunde ein und dasselbe Schema F angewandt wird. Lucy hat aber leider trotz regelmäßiger Besuche weiter an der Leine gezogen, ist abgehauen wenn sie andere Hunde gesehen hat, die sie ganz toll fand und hatte am Jagen
großen Gefallen gefunden.

Ende Oktober bin ich dann auf Frau Karsten getroffen, und habe schon beim
ersten Telefonat festgestellt, dass Frau Karsten sehr ehrlich und direkt ist
und viel Erfahrung hat, besonders mit Rhodesian Ridgebacks.

Frau Karsten baut ihren Unterricht ganz speziell für die eigenen Probleme
auf und vermittelt nebenbei wahnsinnig viel Hintergrundwissen. Sie lehrt,
den Ridgeback und sein Verhalten richtig zu verstehen. Frau Karsten hat mir innerhalb kürzester Zeit einen neuen, besseren Weg gezeigt mit Lucy
zu kommunizieren, und wie das ganz ohne Strafreize wie z.B. Sprühhalsbänder, funktioniert.
Lucy hat das „An-der-Leine-ziehen“ komplett abgelegt, ist, wenn wir spazieren gehen wieder voll und ganz auf mich fixiert und selbst den Jagdtrieb hat
sie in der kurzen Zeit fast vollständig abgelegt.

Ich kann Ihnen Frau Karsten bestens weiter empfehlen und auch die weite Anreise wird sich auszahlen. Gerne können Sie mich auch telefonisch anrufen, da lassen sich manche Sachen vielleicht noch besser erzählen als in einer e-mail.

Viele Grüße
Nadine Scheel



 6.9.2009
um 20:03 Uhr

Liebe Frau Karsten,

es ist nun bald ein Jahr her das wir und unsere Rhodesian Ridgebackhündin Lucy bei Ihnen im Training waren.

Seit dem hat sich viel bei uns verändert, Lucy ist eine rundum gelassene Hündin geworden. Sie ist in jeder Situation entspannt führbar und im Freilauf jederzeit abrufbar.

Wir sind Ihnen für das Training bis heute sehr dankbar, Sie haben uns eine Ausbildungsmethode gezeigt die schnell umsetzbar für Hund und Halter ist, komplett gewaltfrei und so wunderbar sanft und leise.
Dank Ihrer Hilfe ist jeder Stadt oder Restaurantbesuch entspannt umsetzbar.

Ein weiterer schöner Nebeneffekt ist das ich immer wieder von anderen Hundehaltern darauf angesprochen werde "Wie gut mein Hund doch erzogen ist", die Leute sind begeistert davon das Lucy aufs erste noch so leise geflüsterte Wort hört.

Ganz prima ist es auch das wir bei Ihnen jederzeit anrufen können wenn Fragen rund um den Hund sind, dieser Service hebt Sie deutlich von anderen Hundetrainern ab.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für Ihre Zukunft,machen Sie so weiter die Hunde und Ihre Halter werden es Ihnen danken.

Liebe Grüße

Marco, Nadine & Lucy


Stefanie
Heide-Röller
mit Rosa

Stefanie Heide-Röller    15.5.2009
um 10:09 Uhr

Hallo Frau Karsten!
Vielen Dank für Ihre immer geduldige Unterstützung bei der Erziehung meiner beiden "doch manches Mal sturen" Dackel. Blickkontaktübung und die Begegnung mit anderen Hunden verlief heute reibungslos. Ich freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit. Ihre Hundeschule ist absolut empfehlenswert.

Ihre Stefanie Heide-Röller

2.6.2010
um 11:09 Uhr

Hallo Frau Karsten!

Ich wollte Ihnen nun ein Jahr nach unserem Trainingsabschluss berichten, wie gut sich Rosa entwickelt hat.Die kleine ängstliche Rosa hat sich zu einer selbstbewußten und gut sozialisierten Hündin entwickelt.Wir haben neben der Begleithunde-Spurlaut-und Schußfestigkeitsprüfung auch 2 große Rassehundeausstellungen besucht.Auf beiden Ausstellungen ließ sich Rosa von fremden Männern die Zähne kontrollieren und problemlos anfassen. In beiden Berichten wurde ihr von den Richtern ein freundliches Wesen attestiert.
Wie Sie merken bin ich rundum zufrieden mit unserer Nachwuchshündin und bedanke mich nochmal herzlich für Ihre "guten Tipps".

Mit freundlichen Grüßen aus Massen

S.Heide-Röller


Ramona mit Abeni
23.4.2011
um 19:17 Uhr

Liebe Rosemarie,

es ist nun schon eine Weile her, dass Abeni und ich Deinen Unterricht besucht haben. Es gab Vieles zu lernen sowohl für meinen vierbeinigen Schatz als auch für mich! Oft genug waren unsere Unterrichtsstunden nicht einfach, weil Du mir den "Kopf waschen" mußtest. Aber nicht nur ich sondern auch Abeni hat sehr viel Spaß im Unterricht gehabt und eine Menge gelernt. In den Gruppenkursen haben wir das Gelernte ausgebaut, indem wir die Übungen unter starken Ablenkungen geübt haben. Nun ist meine kleine Maus zu einer jungen Ridgeback Dame herangewachsen und obwohl wir mit dem Training bei Dir fertig sind stehst Du uns immernoch gerne mit gutem Rat zur Seite und gibst Dein umfassendes Wissen weiter. Ich möchte Dir ein großes Lob aussprechen und Dir dafür danken, dass Abeni und ich zu einem so guten Team geworden sind.

Viele Grüsse aus Bergkamen,
Ramona mit Abeni



Blue

Jennifer Breuker 
5.11.2010
um 16:02 Uhr

Hallo Rosemarie,
ich möchte dir danken für die super Fortschritte die Blue
und natürlich auch ich gemacht haben.
Schon beim Kennenlernen hast du gesehen,
was viele zuvor nicht gesehen haben und wo das Problem lag.

Blue ( Aussie-Caddle Dog Mix) hat Angst vor allem und jedem.

Mit viel Einfühlungsvermögen, Konsequenz und Geduld beim Training,
haben wir super Fortschritte gemacht.

Habe die erste Besserung schon nach dem zweiten Training bemerkt.
Nun macht es wieder Spass mit Blue spazieren zu gehen.

Zum besseren Verständnis:

Zuvor war es einfach nur stressig,
denn Blue hat alles agressiv verbellt was auch nur in unsere Nähe kam,
egal ob Hunde, Jogger oder Autos,
nichts war sicher vor ihren Bellattacken.

Die Spaziergänge wurden zum Spießrutenlauf
und Blue (nun 9 Monate) war immer voller Panik und hechelte vor Stress.

In der Hundeschule in der ich zuvor war,
wurde Blue mit Wasser bespritzt,beim leisesten Anzeichen eines Bellens.

Es half nicht, es wurde immer schlimmer.
Und dann hab ich die Anzeige von
Rosemarie´s gewaltfreier Erziehung gelesen und angerufen.

Nun wir haben in der Zwischenzeit fleißig geübt und
meine Hüdin hat super Fortschritte gemacht,
das Lernen macht uns beiden enorm viel Spass :-)

Mit den allerliebsten Grüssen
Jennifer Breuker


Die Rooties mit ihren Frauchen

Tilo

Silvia und Tilo18.7.2017
um 11:30 UhrHallo liebe Rosi,

ich bin es, Tilo. Ich möchte mich auf diesem Wege bei Dir für das tolle Training bedanken. 

Das Training hat mir und meinem Frauchen viel Spaß gemacht. 

Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben, dass mein Frauchen und ich ein gutes Team werden, aber Du hast mich eines Besseren belehrt. 

Mein Frauchen versteht mich endlich. Sie weiß jetzt, was ich möchte und wie ich „ticke“. Das war ganz schön anstrengend, bis wir sie in der Spur hatten.

Ich bin das Frauchen von Tilo. Tilo, ein Terrier Mix, ist mit 11 Monaten aus Ungarn zu mir gekommen. 

Zunächst habe ich eine „normale“ Hundeschule mit ihm besucht (3-mal). Diese erwies sich als Reinfall. Der Trainer hat es geschafft, dass mein Hund sich immer mehr von mir entfernt hat. 

Dann sind wir zu Dir, liebe Rosi, gekommen und es ging fortan aufwärts. Tilo hat am Anfang an der Leine gezogen, sehr hoch gebellt, so dass einem die Ohren wehtaten und auf kein Kommando von mir gehört. Das war so schlimm, dass ich zunächst skeptisch war, ob wir das jemals schaffen würden.

Du hast mir beigebracht, meinen Hund richtig zu beobachten, zu verstehen und zu agieren, BEVOR er in manchen Situationen richtig nervös wird. 

Immer dann, wenn ich anfangs am Boden zerstört war und nicht mehr weiter wusste, bist Du gekommen und hast mir den Weg gezeigt. 

Mit Hilfe deines Fachwissens und deinem positiven Umgang mit Mensch und Hund, hast Du aus Tilo und mir ein harmonisches Team gemacht. 

Es ist einfach super, wie mein Hund jetzt auf mich hört und den Kontakt zu mir sucht.

Ich bin schon auf das Antijagdtraining gespannt.

Hab ganz lieben Dank für die tolle Zeit und das super Training.

Lieben Gruß Tilo und Silvia

Barnie mit Frauchen

Hallo Frau Karsten

Barnie und ich möchten uns herzlich bei Ihnen für die einfühlsame Einführung in die
Hundeerziehung bedanken. Barnie hat Sie in sein kleines Hundeherz geschlossen.
Wir werden fleißig Ihre gezeigten Übungen vertiefen und freuen uns auf ein gutes Leben
miteinander. Danke nochmal für die schönen Fotos.

Viele Grüße
Barnie, der Havaneser und
Gerlinde Klann

Benny

Leon und Frauchen

Familie Rickert   15.6.2009
um 19:58 Uhr Hallo Frau Karsten

Vielen Dank für die ersten drei Lehrreichen Stunden, die wir und Leon bei ihnen erhalten haben, und wir haben noch fünf Stunden vor uns. Wir waren voller Skepsis zu ihnen gekommen weil wir nicht wussten was da kommt. Unser Leon gerade 17 Wochen alt und 1,7 Kg schwer, dieses hatte uns doch zu Bedenken gegeben. Aber wir staunen unser Leon Lernt und, Lernt ohne je ein Böses Wort gehört zu haben, und so schnell das wir selber aufpassen müssen alles Richtig zu machen. Es macht viel Freude mit ihnen und vor allen mit Leon.
Sie sind eine sehr gute Trainerin, dieses sehen wir an Leon der sehr gut auf sie hört und sie versteht.
Wir Freuen uns auf die nächsten fünf Stunden.
Herzliche Grüße von Leon und Fam.Rickert


Fam Rickert   4.7.2009
um 19:08 Uhr Hallo,
Frau Karsten

Die letzte Stunde mit ihnen ist ein schon sehr schwer gefallen, Leon hatte wieder ganz ersichtlich seinen Spaß. Hinter einen hergehen und sofort wieder sobald der abstand zu groß wurde Tempo aufnehmen, und das ohne zu Rufen, Baumstamm rauf und runter kein Problem, ab ins Wasser, nichts ist schöner.Leon hat bei ihnen vieles gelernt worüber wir uns sonst keine Gedanken gemacht hätten. Wir wären nie mit Leon in ein Lokal gegangen, schon wegen unserer Lieben Mitmenschen, aber Leon machte, und macht es jetzt ganz Souverän er legt sich auf seiner Decke und bleibt ruhig bis wir gehen. Leon ist schon sehr weit für die 8 Trainingsstunden die er bei ihnen hatte.
Noch einmal vielen Dank für alles .Sie sind als Trainerin für Hund und Mensch großartig und verstehen ihr Handwerk, weiter so und noch viel Erfolg für ihre Schule.

Herzliche Grüße von Leon und Fam.Rickert

Skippy

Skippy und Frauchen30.3.2010
um 12:08 Uhr

Hallo Frau Karsten,

Schade, bald ist die Zeit mit Ihnen vorbei

Mein Frauchen und ich (Skippy; Viszla-Mix, geb 01.05.2008 ) sind zu Ihnen gekommen, weil ich Fahrradfahrer, Jogger, Autos und manchmal auch Fußgänger nicht leiden konnte.

Besonders schlimm war es mit anderen Hunden. Ich bellte sie an und riss auch dabei mein Frauchen zu Boden.

Eigentlich bellte ich alles an, was mir über den Weg lief. Besonders schwer fiel es mir, an der Leine zu gehen. Denn Katzen und Vögel waren viel interessanter.

Mit diesem Verhalten brachte ich mein Frauchen zur Verzweiflung. Auch ein Besuch in einer Hundeschule im Alter von 6 Monaten änderte nichts an meinem Verhalten.

Doch ab dem 03.02.2010 änderte sich alles. Denn da traf ich Sie zum ersten Mal.

Sie haben mir gezeigt, dass mein Frauchen interessant ist. Durch das intensive Training mit Ihnen und meinem Frauchen wurde ich schon nach der zweiten Unterrichtsstunde viel ruhiger. Beim Freilauf komme ich immer wieder zurück, wenn mein Frauchen mich ruft, auch wenn die Spuren im Feld viel besser riechen und die Vögel so toll fliegen (Fliegt weiter! Ohne mich!").

Die o.g. Objekte interessieren mich jetzt nicht mehr. Ich schaue zwar mal hin, habe aber nicht mehr den Drang, sie anzubellen oder zu ihnen hinzulaufen. Sollen sie doch weitergehen, fahren, laufen.

Allerdings muss ich gestehen, dass die anderen Hunde teilweise noch ein Problem für mich sind. Aber zur Zeit trainieren wir das Vorbeigehen an anderen Hunden, die für mich noch interessant sind. Das klappt nicht immer so gut, weil mein Frauchen dann immer sehr nervös wird und an die vergangenen Zeiten denken muss.

Aber Dank der Motivation von Ihnen Frau Karsten, werden mein Frauchen und ich auch das noch meistern.

Wir sind stolz und glücklich, dass wir Sie getroffen haben und es mit Ihrer Hilfe geschafft haben.

Vielen vielen Dank!


Pino und seine liebe Familie

Indra

Luna mit Frauchen

Rocky und Frauchen

Bolonca Swetna: "Russisches Schoßhündchen".. auch er braucht
klare Kommunikationsstrukturen

Tibo und Frauchen

Christiane Dimigen   9.5.2009
um 9:18 Uhr Liebe Frau Karsten,
Mit unserem Tschechoslowakischen Wolfshund Tibo haben wir bei Ihnen den Welpengrundkurs gemacht mit fantastischem Erfolg. Tibo ist sehr sensibel aber auch sehr schlau. Es gab viele Probleme, bei denen Sie uns optimal helfen konnten. Nachdem wir schon 2 Irische Setter eigentlich gut großgezogen haben,dachte ich ,ich wüsste einiges über Hundeerziehung, musste aber feststellen, dass die Dimensionen, was man alles mit einer positiven, gewaltfreien und motivierenden Erziehung machen kann, riesig groß sind. Dazu kommt, dass Ihre Art mit Hunden und Menschen umzugehen einfach toll ist. Sie haben mich persönlich sehr ermutigt und stärker gemacht, und dadurch meine Liebe zu Tibo sehr gestärkt. Tibo und ich üben jeden Tag viel, es ist schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Wenn sich alles gefestigt hat ,melden wir uns bei Ihnen und möchten den nächsten Kurs bei Ihnen machen.
Darauf freuen wir uns schon! Herzliche Grüße von Christiane und Tibo


Nayah, RR Hündin, 15 Wochen

Lenßen und Partner

Picasso

RR Hündin Kimba mit Herrchen aus Karlsruhe

Kimba 14.12.2009

Liebe Frau Karsten,
vielen Dank für das schöne, interessante und lehrreiche Wochenende. Es war sehr angenehm mit Ihnen zu arbeiten und hat uns dreien viel Spaß gemacht. An Ihrer ruhigen Art haben wir uns ein großes Beispiel genommen. Wir üben ganz fleißig weiter und werden Sie auf dem Laufenden halten. Gerne kommen wir wieder mal nach Unna um weiterhin von Ihnen zu lernen.

Vielen Dank und herzliche Grüße
Kay, Steffi und Kimba "wuf wuf"


RR Hündin Enya mit Frauchen

Die Selmer   5.2.2010 um 23:13 Uhr

Liebe Rosemarie Karsten,

morgen ist unsere letzte Trainingsstunde. Längst Zeit das Gästebuch zu füllen.
Auf der Suche nach einer Hundeschule für unseren Rhodesian Ridgeback Welpen und uns Erst-Hund-Besitzer viel es leicht, die engere Wahl auf Grund Ihrer Homepage zu treffen. Da wir bereits einige Hundeschulen/ Trainer aufgesucht und als zu laut und zu überfrequentiert empfunden haben, waren wir nach unserem ersten Telefonat sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
Es fällt schwer, das bei unseren Trainingsstunden Erlebte in Worte zu fassen, es war viel mehr als erwartet. Nichts hat Ihr Training mit stumpfem Einhalten von Erziehungsplan und vorgeschriebenem Zeitrahmen gemeinsam.
Dass Enya ihre „Meisterin“ gefunden hat, war vom ersten Moment an klar. Wie verzaubert, reagierte sie auf Ihre leisen Worte, deutliche Mimik und Gestik, als hätte sie mit ihren 12 Wochen nie etwas anderes getan.
Starrer Unterricht kommt nie vor, Enya wird individuell auf lockere, zwanglose Art und an unterschiedlichen aufregenden Trainingsgebieten, oder auch zuhause, auf die große Welt vorbereitet und ist nicht einfach zahlender Schüler unter vielen auf einem Hundeplatz.
Für alle Fragen der besorgten ‚Eltern‘ zu Erziehung, Ernährung, Gesundheit unserer Fellnase ist jeder Zeit ein Ohr. Die hier bekommenen Antworten, Tipps und Tricks kommen von Herzen und hätten wir nie woanders finden können.
Respekt vor dieser professionellen und immer liebevollen Art im Umgang mit den Tieren.
Jetzt, in ihrem 8. Lebensmonat sind wir 3 nicht nur auf der Kuscheldecke eine Einheit und verstehen mehr und mehr die Sprache anzuwenden, die Enya jeden Weg mit uns gehen lässt.

DANKE sagen:

Enya ,die sich für die morgigen Freudenbocksprünge ausruht,
Heike und Roland Fritsch

VIELEN DANK (Ja, ich schreib´s wirklich) für die klaren und für mich manchmal harten Worte an uns Zweibeiner. Es war berechtigt und nötig. Heike.


Ramona mit Abeni RR-Hündin, 10 Wochen


Border-Terrier Hündin, 10 Monate

Paula

Catharina Schulze   6.7.2009
um 10:24 Uhr Hallo Frau Karsten,

zu Hause angekommen sind Paula und ich müde aber entspannt und glücklich. Das Training war wie immer super und macht riesig Spass.
Wir lernen jede Stunde mehr dazu, wie stressige Situationen für uns beide mehr und mehr durch sichere Handlungen entspannt werden. Wir werden durch ihre Unterstützung immer sicherer. Vielen Dank dafür-eine wirklich tolle Hundeschule.
Ich freu mich schon auf Donnerstag!


Kalle mit Frauchen

Beate Heuchel   9.3.2010
um 12:17 Uhr Liebe Frau Karsten!
Vielen Dank für die Unterstützung bei der Erziehung unseres Mischlingsrüden (Labrador-Münsterländer) Kalle!
Die hilfreichen Tipps haben uns schon sehr geholfen seinen doch ausgeprägten Jagdtrieb zu kontrollieren!
Auch der Spaziergang ,an lockerer Leine und Begegnungen mit anderen Hunden ,gehe ich jetzt viel gelassener entgegen!
Ihr Umgang mit Hund und Halter ist wirklich empfehlenswert!
Weiter So !!!!
Mit freundlichen Grüssen Beate Heuchel

Becky

Manuela Klein   24.1.2009
um 17:10 Uhr Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die nette und kompetente Betreuung.Der Tag an dem ich durch Zufall Ihre Werbung beim einkaufen gesehen habe,kann ich wirklich als Glückstag bezeichnen.Ich war mir meiner Wolfsspitzhündin erst in einer Hundeschule mit (so wie ich jetzt weiß )veralteten Methoden.Nach der dritten Stunde brach ich das ab. Denn ich wußte das ich meinen Hund so nicht erziehen wollte.Sofort fing bei Ihnen das Training an und es macht mir und meiner Hündin so viel Spaß.Ich freue mich jeden Tag über die Fortschritte die wir machen und das in so kurzer Zeit.Es ist so schön für mich zu sehen wie glücklich mein Hund ist nur weil ich die gleiche Sprache spreche.Wenn ich mit Becky raus gehe fühl ich mich sehr sicher.Ich bin richtig stolz auf unsere Leistung.Ich werde jedem von Ihnen erzählen.Ich hoffe das noch viele Hundebesitzer zu Ihnen kommen,dann haben wir bald ganz viele glückliche Hunde!


Malia

Fam. St. 7.6.2009
um 11:14 Uhr Hallo Frau Karsten,
vielen Dank auch im Namen von Malia für die kompetente und einfühlsame Zusammenarbeit. Ihre Hundeschule können wir bestens weiter empfehlen.
Liebe Grüße Fam. St. u. Malia


Billie und Akido

Brigitte Schäfer   7.11.2008
um 17:31 Uhr Liebe Frau Karsten,
hier schon einmal das erste
Dankeschön für die tollen
Trainingsstunden die sehr lehrreich, nie langweilig und
auf die Rhodesian Ridgeback Rasse total abgestimmt sind.

Nachdem wir im Juni unseren
Akido von Ridgeback in Not
übernommen hatten standen wir
vor einem einjährigen Powerpaket
und brauchten Unterstützung.
Leider war unser erster
Anlauf Hundeschule nicht so
erfolgreich aber dafür haben wir bei Ihnen schon in kurzer
Zeit sehr viel erreicht. Immer
mit viel Liebe und sehr
spielerisch.
Wir freuen uns schon auf die
nächsten Stunden.

Akido sowie
Brigitte und Uli Schäfer


Akono und Herrchen

Die Platz-Übung und das Verbleiben im Platz wird stufenweise
aufgebaut.


Drago mit Frauchen


Finn

Terrier Rüde beim Wasserapport


Blossom und Herrchen

Markus Kreutzberger    29.8.2008
um 0:36 Uhr Hallo Frau Karsten! Auch wenn uns die Vierbeiner noch oft ganz schön auf Trab halten, ist durch das Training das Laufen "am Stuhl" um einiges verbessert worden! Am Ende der "Runde" ist meine Wenigkeit nicht mehr ganz so platt und der Rundgang macht deutlich mehr Spass, wenn der Hund weiß, was "Beifuss" am Rolli bedeutet!


Blossom

G.Lynen   20.7.2008
um 12:49 Uhr Hallo Frau Karsten, gute Arbeit! Seit 3 Tagen gehen Blossom und ich recht entspannt spazieren. Kein Durchknaller mehr. Wie schööön !! Liebe Grüße

G.Lynen   10.7.2008
um 20:01 Uhr Hallo Frau Karsten,wie schön und effektiv ist die Arbeit mit Ihnen. Blossom und ich haben schon viel gelernt!Sie war schon immer mein Schatz,aber jetzt ist es viel entspannter und deshalb schöner. Danke! Wir freuen uns auf alles, was noch zu lernen ist. Bis Morgen. War es Flughafen? Liebe Grüße G.Lynen

Phillip mit Addo aus Berlin


Adimo

C. Hane   10.8.2008
um 21:54 Uhr Hallo Frau Karsten,
auch wir können uns den vorherigen Einträgen nur anschließen. Bereits nach der ersten Trainingsstunde hatten wir einen ganz anderen Hund bei uns. Dankbar sind wir auch für die Ausdauer, mit der Sie uns immer wieder auf sich einschleichende Fehler hinweisen, damit wir dem Hund die richtigen Hilfestellungen geben können.
Viele liebe Grüße und einen riesigen Pfotenabdruck
Familie Hane und Adimo



Belli, Anke, Asta und Herrchen

gino    30.12.2008
um 15:00 Uhr Da das Schulende bald bevorsteht, möchten wir drei Wolfsspitze Anke, Asta und Belli uns bei unserer Super-Lehrerin recht herzlich bedanken. Wir sind immer ganz aufgeregt - vor Freude natürlich - wenn es zur Schule geht. Stolz sind wir darauf, wenn wir unseren Herrchen so zeigen können, was wir alles gelernt haben. Dann sind sie auch stolz auf uns! Sie haben also mit Ihrer Lehrmethode dazu beigetragen, dass ein ganzes Rudel, bestehend aus 3 Wolfsspitzen und 2 Menschen, richtig stolz sein können. Wir alle werden Sie weiter empfehlen!
Viele Grüße aus Norberts Öko-Paradies


Horst Menne 13.11.2008
um 20:27 Uhr Hallo,Frau Karsten
Erst einmal vielen Dank für den umfangreichen Text von Prof.Lind,den ich aufmerksam lesen werde.
Für Ihre home page kann ich Ihnen mitteilen,daß ich neben dem Eindruck Ihrer angenehmen Persönlichkeit ein hohes Maß an Kompetenz in der Kenntnis von Hunden allgemein und den Erziehungsmethoden Ihrer Art feststellen konnte.Besonders hervorzuheben ist aber auch Ihre Art,den Hundehaltern das Verständnis für den Hund und den Umgang mit ihm zu erläutern und Fragen und individuelle Probleme zu diskutieren und mit praktischen Vorgehensweisen zu beantworten.
Ich glaube,daß Sie Ihr Metier verstehen und bin sicher,daß Sie nachhaltig erfolgreich sein werden.
Ich für meinen Teil werde Sie weiter empfehlen.
Bis kommenden Dienstag beste Grüße
Horst Menne


Fred


Martina Koechling   3.9.2008
um 21:49 Uhr Hallo Frau Karsten,
die Welpenschule mit unserem FRED ist gut angelaufen. Er hat tolle Fortschritte gemacht. Wir freuen uns auf die nächste Stunde. Bis bald. Familie Köchling

Koechling   3.9.2008
um 22:02 Uhr Hallo Frau Karsten,
wir haben die ersten Stunden der Welpenschule hinter uns. FRED hat schon Vieles gelernt. Wir sind super zufrieden. Viele Grüße Familie Köchling

Frieda

Julchen und Angel

Genna

Watson

Betty


Alexandra Freck   28.1.2009
um 19:35 Uhr Hallo liebe Frau Karsten,
als absoluter Hundehalterneuling war ich nach schon kurzer Zeit etwas ratlos, was unsere mitlerweile ca. 7 Monate alte Betty betrifft:
Wir sahen Betty als kleinen Welpen im Tierheim, wussten nur, dass sie aus Rumanien von einer Tötungsstation nach Deutschland kam und haben uns direkt in sie verliebt und zu uns geholt.
Doch Hundeerziehung hatten wir uns irgendwie etwas einfacher vorgestellt:
Betty kannte nichtmals eine Leine, guckte uns nur mit grossen Augen an, wenn wir etwas von ihr wollten und ignorierte uns eher. Zwischendurch war sie immer sehr wild und ich tat mir schwer damit, ihr Verhalten richtig einzuschätzen und zu verstehen. Vor vielen Dingen zeigt sie Angst und reagiert mit Bellen, sie hat vermutlich bisher nicht viel Gutes in ihrem Hundeleben erlebt.
Eher verwirrt von all den gutgemeinten und doch sehr unterschiedlichen Ratschlägen in Literatur und Internet stiess ich zufällig auf ihre Anzeige und war froh, dass wir nach einem ausgiebigen Telefonat direkt mit unserem Training starten konnten.
Nun haben wir bereits 4 Stunden prima trainiert und ich war schon nach dem zweiten Treffen verblüfft, was Betty schon alles kann. Sie reagiert auf unsere gelernten Kommandos und ich trau mich nun auch der Kleinen ihren wohlverdienten Freilauf zu gewähren. Ich denke, so langsam bin auch ich auf einem guten Weg unserer Hündin ein konsequentes uns sicheres Frauchen zu werden, denn was Sie uns erklären und zeigen hat mir bereits viel zu denken gegeben....
Und ich bin sicher, Sie werden auch weiterhin noch viel Spass und Fachwissen für uns bereithalten !!!

Liebe GrüssE von Alex mit Betty


Sammy

Manuel & Sven   21.5.2008
um 22:31 Uhr Hallo Frau Karsten,
auch wir wollen hier liebe Grüße hinterlassen und Ihnen nochmals für Ihre Bemühungen danken und das Sie uns weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Ohne Sie hätte der kleine Sam nicht so tolle Fortschritte gemacht.
Machen Sie weiter so und wir hoffen das noch viele weitere Hunde in den Genuss kommen mit Ihnen trainieren zu dürfen!
Auf ein baldiges Wiedersehen Sven, Manuel & Sam


Benny




Boomer

Wolke

Romeo

Tonja

Carlos

Dagmar Wackermann   27.5.2008
um 14:54 Uhr Liebe Frau Karsten,
die Unterrichtsstunden mit ihnen bringen Carlos und mir sehr viel. Durch ihren einfühlsamen und erklärenden Unterricht habe ich gelernt meinen Hund besser zu verstehen, auf seine Bedürfnisse einzugehen und ihn mit Liebe und Konsequenz zu führen.
Mit freundlichen Grüßen
Carlos & Dagmar


Arco

Basihma und Billie

Bonny

monika siering   15.6.2008
um 14:30 Uhr
Hallo,ich bin Bonny eine 18 Monate alte Bernersennenhündin.Seit einigen Wochen besuche ich mit meinem Frauchen die Hundeschule von Frau Karsten.Das Training mit Ihrmacht mir ganz viel Freude und ich habe schon viel gelernt,natürlich auch mein Frauchen.Jetzt gehen Frauchen und ich immer völlig ohne Stress spazieren und ich finde das Lernen hat sich gelohnt. Also ein Tipp an alle Artgenossen-Lernen bei Frau Karsten macht Spaß und es gibt als Belohnung immer ein Lekkerli!


Adimo und Herrchen

Carlos und Frauchen

Adimo

Ike und Frauchen

Kimba

Danny

Balou

Familie Goschnick    25.1.2009
um 20:01 Uhr Wir haben nun bereits die 4.te Stunde absolviert und sind vollauf zufrieden.
Können die Dienste von Frau Karsten nur wärmstens Empfehlen.

Schöne Grüße

Melanie & Thomas Goschnick mit Balou


Hops

Familie P. 4.5.2009
um 21:32 Uhr Liebe Frau Karsten,

unser Kurs bei Ihnen neigt sich dem Ende zu... und nun möchte ich Ihnen noch einen Gästebucheintrag schreiben.
Vor einigen Wochen habe ich mich telefonisch bei Ihnen gemeldet, da ich mit der ausgesuchten Hundeschule nicht zufrieden war. Die dort praktizierten Methoden gingen mir gegen den Strich, denn Leinenführung erreicht man nicht, indem man Gegendruck ausübt. Zumindest sagte mir das mein Bauchgefühl. Wir haben uns getroffen und der Kurs begann. Innerhalb weniger Wochen wurde unser Hops ein toller, sehr ausgeglichener Begleiter, auf den wir sehr stolz sind. Wir können Ihn überall mitnehmen und er begeistert jeden! Innerhalb weniger Wochen hat er gelernt, auf Kommando zu kommen und noch viele andere Dinge mehr. Dank Ihnen sind wir ein sehr gutes Team geworden, wobei gegenseitiges Verständnis an oberster Stelle steht. Je länger wir unsere "Fellnase" haben, desto eher genügen Blicke, um uns zu verstehen. Dieses war nur durch Ihre Hilfe möglich, denn sie haben uns beigebracht, wie wir Hops verstehen können.
Jeder Cent des Kurses ist gut angelegt gewesen und ich kann sie nur wärmstens empfehlen, was ich auch das eine oder andere Mal gemacht habe, nachdem mich ein Hundebesitzer gefragt hat, wie wir denn unserem Hund beigebracht haben, so gut zu hören!

Grüße,
Familie P. aus U.


Billie und Basihma

Carlfritz Meyran   3.7.2008
um 20:34 Uhr Ich durfte Sie kennenlernen...Und ich muß sagen: Sie ist zielstrebig, aber auch gleichzeitig eine ganz tolle warmherzige Person, die mit dem besten Freund des Menschen = DEM HUND = phantastisch umgeht = "EINE HUNDEFLÜSTERIN...". Weiter so !