Willkommen
 RR als Spiegel der Seele
Über mich
Ausbildungsphilosphie
Überregionales Angebot
Ausbildungskurse
Impressionen Gruppenkurse
Rhodesian Ridgebacks
RR in meinem Training
Meine Schüler
Neuigkeiten
Wissenswertes
Preisliste
Fotogalerie
Gästebuch
Kontakt
Links
Impressum



                    

















Rhodesian Ridgebacks,
auch afrikanische Löwenhunde genannt,
sind zur Zeit die einzig anerkannte Rasse,
die dem südlichen Afrika enstammt.



                       Die Ahnen dieser wunderbaren Hunderasse
                       werden zurückverfolgt bis zur Kapkolonie,
                       wo sie sich sowohl mit den Hunden
                       der frühen Pioniere vermischten als auch
                       mit den halbdomestizierten Hottentottenhunden,
                       die einen Rückenkamm hatten.


















Die ursprüngliche Aufgabe des Rhodesian Ridgeback war,
Großwild -hauptsächlich Löwen- aufzuspüren und mit
großer Behändigkeit am Stand zu halten, bis der Jäger
herangekommen war.
Diese Aufgabe übernahmen meist Gruppen von
zwei bis drei Hündinnen.






                  Die Eigenschaft, ohne spezielle Schutzhundausbildung
                  ein sicherer Schutzhund zu sein und ohne dass der Hund
                  mehr tut, als die spezielle Situation erfordert,
                  machte den Ridgeback im zweiten Teil des 19. Jahrhunderts
                  zu einem beliebten Farmerhund.



Der Originalstandard, von F.R. Barnes 1922 in Bulawayo,
dem heutigen Rhodesian, aufgestellt,
gründete auf dem Dalmatiner Standard und wurde
von der Kennel Union des Südlichen Afrika 1926 anerkannt.

Der Rhodesian Ridgeback wird auch heute noch immer
zur Jagd von Wild in vielen Teilen der Welt eingesetzt.