Willkommen
Über mich
Ausbildungsphilosphie
Überregionales Angebot
Ausbildungskurse
Welpenfrüherziehung
Junghundekurs
Grundkurs
Aufbaukurs/ Antijagd
Problemhundetraining
Kind und Hund
Dog-Trick
Apportieren
Behinderung & Hund
Spaß-Agility
Tiergestütztes Angebot
Impressionen Gruppenkurse
Rhodesian Ridgebacks
RR in meinem Training
Meine Schüler
Neuigkeiten
Wissenswertes
Preisliste
Fotogalerie
Gästebuch
Kontakt
Links
Impressum


                                                             .. gewaltfrei und erfolgreich !



Tibo

Tschechoslowakischer Wolfshund, 14 Wochen


Tibo

Behutsames,  erfolgreiches Training
auch  mit hochsensiblen Hunderassen


RR-Rüde Ike
mit Frauchen

Positive Verstärkung


Ike nimmt das Leckerli
sehr sanft


Aufbau von Vertrauen


Addo aus Berlin

RR Rüde, 17 Wochen


Alima

Aufbau von "Bleib" unter Ablenkung, RR Hündin, 18 Wochen


Nayah

Spielerische Festigung des Grundgehorsams

Nayah

Freudiges Herankommen auf Ruf mit 15 Wochen

Nayah

Aufmerksamkeit trotz Ablenkung, RR Hündin, 15 Wochen


RR Hündin Abeni und Frauchen

Vertrauen und Bindung


Enya

RR Hündin, 14 Wochen, Sicherheit und Vertrauen vermitteln


Akono

Aufmerksamkeitsübung- Blickkontakt

Welpenfrüherziehung erfordert Wissen und Kompetenz ! 

Von Anfang an braucht der Welpe Bindung und Vertrauen zu seinem Menschen.
Der Mensch ist es, an dem er sich orientieren soll. 
Bereits ganz früh werden die Weichen für das weitere Miteinander gestellt.

Meine Fachkompetenz steht Ihnen für alle Fragen rund um den Welpen zur Verfügung:

  • Beratung vor der Anschaffung Ihres Welpen
  • Beratung und Information bzgl. Wahl der Rasse
  • Beratung und Information bzgl. rassespezifischer Erziehung
  • Informationen für die Eingewöhnung des kleinen Welpen in das neue Heim
  • Welpengerechte Haltung und Erziehung sowie alle Belange der Ernährung
  • Bewusste Gestaltung der Erfahrungsräume des Welpen
  • Aufbau von Bindung und Vertrauen
  • Aufmerksamkeitstraining
  • Vermittlung eines positiven Belohnungssystems
  • Liebevolle, konsequente und spielerische Gewöhnung an den Alltag
  • Förderung der Sinne des Hundes / Wahrnehmungsschulung
  • Stubenreinheit
  • Vermittlung des Binärsystems als Grundlage für die gesamte Hundeerziehung
  • Einführung von Hör- und Sichtzeichen
  • Training des Grundgehorsams
  • Regeln in der Menschenwelt
  • Entspanntes Gehen an der Leine
  • Intakthalten der Beißhemmung
  • Umgangsregeln für Kinder
  • Umgangsregeln mit anderen Hundekontakten
  • Aufbau von Umweltsicherheit
  • Spielerische Beschäftigung mit Ihrem Liebling


Die Welpenfrüherziehung findet zu Beginn im Einzelunterricht statt. Hier wird der Grundgehorsam behutsam und spielerisch aufgebaut.

Bereits in der ersten Stunde lernt Ihr Welpe Grundkommandos wie Sitz, Platz, Herankommen auf Ruf und Vieles mehr.

Training in einer großen Gruppe würde den Welpen zu diesem Zeitpunkt überfordern.

Im Laufe des Kurses erfolgt dann der kontrollierte Kontakt zu anderen Hunden.

Hierzu werden gezielt gut sozialisierte Tiere ausgesucht, um unter steigender Ablenkung den Grundgehorsam zu festigen.

Theorie und Praxis werden  auch in diesem Kurs anschaulich miteinander verknüpft.

Fred



Aufbau von Hör- und Sichtzeichen



Nasenarbeit


Drago, Elo-Rüde, 12 Wochen

Bitte mach "Platz", Drago!


Und "bleib" !


Mama, was möchtest Du?


Lauf "vor", Drago !


Für Dich tu ich alles!

Frieda

Mittels kompetenter und qualifizierter Beratung und Einweisung
verhelfe ich Ihnen von Anfang an zum artgerechten Umgang
mit Ihrem Hundewelpen.

Becky

Bereits ganz früh den Jagdtrieb kontrollieren -
Behutsam gegensteuern !


Genna

"Schau"




Aufbau von Umweltsicherheit


Genna

Bewusste Gestaltung der Erfahrungsräume des Welpen


Micky


Situationsangemessene Abrufkommandos


Hops

Erlernen von Regeln in der Menschenwelt


Gewaltfreie Welpenerziehung !

  • Die Welpenerziehung erfolgt ausschließlich behutsam, spielerisch, konsequent und ruhig
  • Liebe, Geduld, Konsequenz sind meine Erziehungsgrundlagen

Sammy

Blickkontakt


Sammy

"Sitz"


Adimo

"Platz"


Rhodesian Ridgeback

Menschenregeln lernen

Abeni und Nanji

Hunderegeln lernen..

Balou

Das richtige Kommando und der Blickkontakt sind
entscheidend !

Leon
16 Wochen

Sicherheit geben


Achtung !

Härte, Druck und Zwang blockieren Lernverhalten sowohl beim Menschen als auch bei Hunden und deshalb werden Sie solche Trainingsmethoden bei mir nicht finden.

Ich distanziere mich vehement von so genannten Welpenspielstunden,
in denen Welpen und Junghunde in einem Auslauf sich selbst überlassen
werden.

Mobben ist dort an der Tagesordnung. In aller Regel sind Hunde mit massivem Fehlverhalten sowie Problemhunde die Folge dieser unsinnigen und
gefährlichen Methoden.


Dirk mit Abeni

RR Hündin, 10 Wochen